Mexalen 200 mg/5 ml Sirup 100 ml

Mexalen 200 mg/5 ml Sirup enthält den schmerzstillenden und fiebersenkenden Wirkstoff Paracetamol. Das Produkt wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen) sowie bei Fieber und Schmerzen bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten.

Wirkstoff:

Paracetamol

Zusammensetzung:

200 mg Wirkstoff Paracetamol
Hilfsstoff Macrogol 400
Hilfsstoff Glycerol 85%
10 mg Hilfsstoff Saccharin natrium
0.5 mg Hilfsstoff Natrium disulfit
Hilfsstoff Citronensäure monohydrat
839 mg Hilfsstoff Natriumhydroxid
Hilfsstoff Acesulfam kalium
Hilfsstoff Orangen-Aroma
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei:

Schwere Leberschäden, genetischer Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenasemangel, Blutarmut (hämolytische Anämie), chronischer Alkoholismus.

Dosierung:

10-15 mg Paracetamol/kg KG bis 4mal tgl.
Kinder (2-5 Jahre): 5 ml bis max. 4mal tgl.; für Kinder unter 3 Jahren
nur auf ärztliche Anordnung.
Kinder (5-8 Jahre): 7,5 ml bis max. 4mal tgl.
Kinder (8-11 Jahre): 10 ml bis max. 4mal tgl.
Jugendliche und Erwachsene: 12,5 ml bis max. 4mal tgl.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Leberenzym-auslösende Arzneimittel (z.B. Barbiturate, Antiepileptika, Rifampicin), Chloramphenicol, Salizylamid, Probenecid, Gerinnungshemmer (Antikoagulantien), Metoclopramid, Zidovudin (Neutropenie), Lamotrigin, Cholestyramin. Cave Alkohol.

Anwendungsgebiet:

Schmerz- und Fieberzustände (symptomatisch).

Einnahme während der Schwangerschaft:

Nutzen/Risiko-Abwägung. Wenn erforderlich, möglichst kurz und niedrig dosiert anwenden.

Nebenwirkungen:

Sehr selten Knochenmark, Asthmaanfälle, die nach der Schmerzmittel-NSAR-Einnahme (Analgetika-Asthma), Überempfindlichkeit (auch schwere
Hautreaktionen). Bei Überdosierung Nieren- und schwere Leberschäden.

Art der Anwendung:

Oral mit beiliegendem Messbecher zu 5 ml. Haltbarkeit des Sirups nach Anbruch: 6 Monate.

Warnungen:

Vorsicht bei Gilbert-Syndrom, schweren Nierenschäden, chronischer Fehl- oder Unterernährung, Oxalurie. Auf Analgetikakopfschmerz achten. Absetzsymptomatik beim abrupten Absetzen möglich. Bei Paracetamol-Vergiftung möglichst binnen 10 Stunden N-Acetyl-Cystein i.v..

Hersteller

Ratiopharm Arzneimittel Vertriebs-GmbH

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. PZN: 0916621 Kategorien: , Marke: Ratiopharm Arzneimittel Vertriebs-GmbH Darreichungsform: Sirup Arzneimittel: Dieser Artikel kann nur innerhalb Österreichs versendet werden.
Produkt sofort verfügbar
3,40
3,40
inkl. MwSt. und exkl. Porto- und Versandkosten
3,40 / 100ml
Grösse
100 ml
Menge

Persönliche Beratung zu Ihrem gewählten Produkt

Wir beraten Sie gerne persönlich! Besuchen Sie uns in unserer Apotheke oder wählen Sie aus den angeführten Kontaktmöglichkeiten um sich von unseren Pharmazeuten kompetent beraten zu lassen.

Telefonische Beratung

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sind von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 12:30 Uhr und zwischen 15:00 und 18:30 Uhr sowie am Samstag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr für Sie da: 03855/ 23 26

Kostenloser Rückruf-Service

Sie möchten eine persönliche pharmazeutische Beratung zum ausgewählten Produkt? Füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrer bevorzugten Anrufzeit an. Bitte bedenken Sei dabei unsere Öffnungszeiten!

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.